_Corporate. Made to Measure

 

Bevor Daniel Weiss 1997 in die Werbung ging, um für Kunden wie Tchibo, Beiersdorf und OTTO zu designen, und neben der klassischen Werbung auch seit 2000 in den neuen Medien zu Hause ist, arbeitete der gelernte Ausstatter als Requisiteur am Thalia Theater. 2004 gründete er dann mit seinem Bruder zusammen die OK-Studios, die sich schnell in der Branche einen Namen machten, als Werbeagentur mit großem Designanspruch.

Anfang 2013 erfüllte sich der kreative Kopf einen Herzenswunsch und gründete eine neue Marken- und Designagentur, die das Thema Corporate Design und vor allem Corporate Interior fokussiert und zum neuen Mittelpunkt der Agenturarbeit erhebt. Dabei geht es ihm vor allem darum, die Corporate Identity eines Unternehmens konsequent bis in die Räume umzusetzten. Denn er habe nie verstanden, warum man bei einer Visitenkarte aufhört zu designen, wenn doch ein ganzes Büro zur Verfügung steht um die Marke zu prägen.

"Eine gute Corporate Identity sitzt wie ein Maßanzug - einfach Perfekt!
Daher designe ich für Unternehmen, die verstanden haben, dass Design ein Markenbotschafter UND Umsatztreiber ist. Wie Kleidung die Persönlichkeit eines Menschen hervorhebt, so visualisiert das Corporate Design die Unternehmenskultur.

Und JA: Stil ist käuflich."